Inszenierungen – Einladungen - Auszeichnungen
• 2018 Weiterbildung als Trainerin im Bereich DAZ/DAF beim BBQ, Mainz
• 2013/14 Gewaltpräventionstraining, Ausbildung in der Mobbingopfer- Intervention im Programm ”Aufwind” bei Stefan Werner in der Fridtjof-Nansen Akademie, Ingelheim
• „Frederick – oder Die Maus lebt nicht vom Korn allein” (2014) Inszenierung Mitmachtheater für Kinder ab 5
 
Kulturprojekte und Bildungsangebote im Bereich
„Erinnerungsarbeit” und „Partizipation”

• 2020 Konzeptentwicklung und Umsetzung der interaktiven Hörstation ”Erfolgreich Angeeckt” für das Haus des Erinnerns (HDE), Mainz
• 2020 Konzeptentwicklung und Umsetzung des partizipativen Kulturprojekts ”Trullo On Tour” im Auftrag der ZIRP, Mainz
• 2019 Gründung von boos+boos – kunstkulturlabor
• seit 2016 Kunstangebote für Jugendliche im Rahmen des Programms ”Jedem Kind seine Kunst”
• 2016 Gestaltung der mobilen Ausstellung ”Den Zeitzeugen ein Gesicht geben”
• Buchillustration zu ”Wir haben das KZ überlebt”, 2015 cbj
• seit 2010 gemeinsame Studienfahrten nach Auschwitz mit dem Autor Reiner Engelmann
 
Inszenierungen – Einladungen - Auszeichnungen
• Eröffnungsperformance „be imfluss” zur Gesamtausstellung „Im Fluss” der Künstlerinnengruppe „Die Sieben”, Bingen 2014
• Kurzfilm „the greatest fear” mit dem Tänzer Ming Wei Poon, Berlin 2010
• Premiere Solostück „hinter zimmern – oder Es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit” – eine Kooperation mit dem FITZ Stuttgart 2008
• Einladung als Gastkünstlerin ”Blutende Bisquitrollen” Gesangsperformance zum interkulturellen Theaterprojekt „couture commune – les histoires communes”, Stuttgart 2006
• Publikumspreis beim ersten bundesweiten Theatertreffen und Kulturfestival „Heimspiel” für ”People are strange” – Ein multikulturelles Gesangsprogramm, Stuttgart 2006
• Einladung als Gastkünstlerin zu „entarcht” – Theaterproduktion vom ”Laboratorium” Arche Noah, Theaterhaus, Stuttgart 2003
• Publikumspreis beim ersten Internationalen Festival „equo” in Nanclair, Frankreich 2002 für ”People are strange – oder Von Bayern nach Benin” – Ein multikulturelles Gesangsprogramm
• Einladung zur Expo 2000 „Laterne unter – oder Lili M. haart sich” Rauminstallation und Gesangsperformance, Wilhelmshafen 2000
• Nominierung zum Stuttgarter Theaterpreis 2000
”Heute : Helden oder Frau beißt Bock” – Eine Sportparodie
• Diplomarbeit ”Samy und Laila - Ein Märchen im Küchenformat”, Solo nach einem Buch von Rafik Schami Auftritte im Unterhaus, Mainz 1996

 

Porträt%20quer%202[2].jpg

Bernadette Boos

Dipl. Figurenspielerin

Performerin

Theaterpädagogin

E-Mail

Dokumentation Palaverzelt

Selbstdarstellung

08/2021 · © boos+goeckel · Römerstraße 19 · 55262 Ingelheim - Heidesheim · Tobias Boos · boos-goeckel@t-online.de · IMPRESSUM  · Datenschutzerklärung