Bernadette Boos

Inszenierungen – Einladungen - Auszeichnungen
• Diplomarbeit “Samy und Laila - Ein Märchen im Küchenformat“, Solo nach einem Buch von Rafik Schami Auftritte im Unterhaus, Mainz 1996

• Nominierung zum Stuttgarter Theaterpreis 2000 “Heute : Helden oder Frau beißt Bock“ – Eine Sportparodie
• Einladung zur Expo 2000 „Laterne unter - oder Lili M. haart sich“ Rauminstallation und Gesangsperformance, Wilhelmshafen 2000
•Publikumspreis beim ersten Internationalen Festival „equo“ in Nanclair, Frankreich 2002 für “People are strange - oder Von Bayern nach Benin“ – Ein multikulturelles Gesangsprogramm
•Einladung als Gastkünstlerin zu „entarcht“ – Theaterproduktion vom “Laboratorium“ Arche Noah, Theaterhaus, Stuttgart 2003
•Publikumspreis beim ersten bundesweiten Theatertreffen und Kulturfestival „Heimspiel“
für “People are strange“ – Ein multikulturelles Gesangsprogramm, Stuttgart 2006
•Einladung als Gastkünstlerin “Blutende Bisquitrollen” Gesangsperformance zum interkulturellen Theaterprojekt „couture commune – les histoires communes”, Stuttgart 2006
•Premiere Solostück „hinter zimmern - oder Es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit“ - eine Kooperation mit dem FITZ Stuttgart 2008
•Kurzfilm „the greatest fear“ mit dem Tänzer Ming Wei Poon, Berlin 2010
• Eröffnungsperformance „be imfluss“ zur Gesamtausstellung „Im Fluss“ der Künstlerinnen-
gruppe „Die Sieben“, Bingen 2014

Bernadette Boos

Dipl. Figurenspielerin

Performerin

Theaterpädagogin

E-Mail

Dokumentation Palaverzelt

Selbstdarstellung